Alina stellt sich vor:

Hallo! Mein Name ist Alina von den i-Tüpfelchen und ich bin eine richtige Dame! Deshalb nennt mich mein Rudel (und auch viele andere Freunde) Lady Alina bzw. Lady Linchen. Geboren bin ich am 09.11.2011 in der Zuchtstätte "... von den i-Tüpfelchen". Inzwischen bin ich 56 cm (Schulterhöhe) groß und wiege knappe 23 kg (zu meinem Leidwesen achtet Steffi sehr auf mein Gewicht - ich könnte ja noch viel mehr fressen, wenn ich dürfte!).

Sehe ich nicht schick aus?
Sehe ich nicht schick aus?




Ich bin eine Lady... und ein Blumenmädel!
Ich bin eine Lady... und ein Blumenmädel!

Im Alter von 9 Wochen bin ich zu meinem Rudel gezogen. Dort lebte bis August 2015 auch Monster Leo, ein Kater. In Laufe der Jahre haben wir uns aber kennen- und auch lieben gelernt!

Die erste Begegnung mit der dritten Art... das ist "Monster" Leo!
Die erste Begegnung mit der dritten Art... das ist "Monster" Leo!

Ich bin ein sehr charakterstarkes, taffes Mädel und liebe es, neue Dinge zu lernen. Sehr schnell verstehe ich, was mein Frauchen mir Neues beibringen will. Ansonsten liebe ich das Apportieren und vor allem jegliche Suchspiele, vor allem, wenn Leckerlies dabei eine Rolle spielen.

 

Lange Waldspaziergänge finde ich supertoll, dort gibt es viel zu erschnüffeln und auch viele Baumstämme zum darüberspringen. Aber egal, wie interessant die Gegend ist, mein Frauchen ist das Spannendste für mich. Wenn sie mich ruft, folge ich auf's Wort... da lasse ich auch Rehe Rehe sein. Schließlich hat sie meist viele leckere Sachen in ihren Taschen.

Seit Dezember 2014 bin ich (beurkundete) Zuchthündin. Hierfür musste ich verschiedene Tests und Untersuchungen durchlaufen. Hier sind meine Ergebnisse:

 

Äußere Bewertung:            zuchttauglich; sehr gut Stufe 2

Wesensbeurteilung:           zuchttauglich; vorzüglich Stufe 2

HD-Untersuchung:              zuchttauglich; B 1

PL-Untersuchung:               Grad 0

Augenuntersuchung:         Zum Zeitpunkt der Augenuntersuchung

                                             frei von vererbbaren Augenerkrankungen.

 

In meinen Beurteilungen steht u. a.:


"...Sehr spiel- und apportierfreudige Hündin. Sicher im Umgang mit Artgenossen, freundlich zu Kindern. Sehr schnelle Auffassungsgabe beim Gelehrigkeitstest. Enge Bindung an Besitzerin. Die Hündin wurde in der Testanlage getestet. Sie zeigte auch an flüchtenden Kaninchen nur geringes Interesse. Danach kehrte sie ohne Zuruf zu ihrer Besitzerin zurück. Hündin mit schönem, raumgreifenden Bewegungsablauf..."

Spielen und apportieren fand ich schon als Welpe toll!
Spielen und apportieren fand ich schon als Welpe toll!
... Und als Erwachsene sowieso!!!!!
... Und als Erwachsene sowieso!!!!!

Nachdem ich (wie gesagt) im Dezember alle Beurteilungen zur Zucht erfolgreich hinter mich gebracht hatte, konnte ich im Januar 2015 gemeinsam mit Steffi erste Erfahrungen mit einer Hundegeburt machen. Wir durften gemeinsam die Ankunft des C-Wurfes von der Zuchtstätte "... von den i-Tüpfelchen" begleiten. Steffi hat assistiert und ich konnte mir alles aus der Ferne in Ruhe betrachten.

 

Bereits sechs Wochen später fuhren wir erneut nach Freudenstein, um die (inzwischen ganz schön gewachsene) Truppe nochmals sehen zu können, bevor sie in ihr neues Rudel ziehen. Und hier konnte dann auch tatsächlich ich aktiv eingreifen: mit Hingabe habe ich meiner Schwester geholfen, die Kleinen abzulecken und zu putzen, mit ihnen zu spielen oder sie auch einmal in den "Senkel" zu stellen.

Aber auch im Vorfeld durfte ich bei zwei Geschwistern aus dem B-Wurf "von den i-Tüpfelchen" (bei Benito und bei Binka) kurzzeitig den Babysitter spielen. Auch hier habe ich meine Aufgabe sehr ernst genommen und habe mich liebevoll und fürsorglich um sie gekümmert.


Ich glaube, ich freue mich schon sehr auf meinen eigenen A-Wurf!!!

Hier behüte ich meinen Halbbruder Benito...
Hier behüte ich meinen Halbbruder Benito...
--- und hier wache ich über die Träume meiner Halbschwester Binka!
--- und hier wache ich über die Träume meiner Halbschwester Binka!
Was soll ich sagen? Ich bin schön, das Wetter ist schön, die Blumen sind toll... was will man mehr?
Was soll ich sagen? Ich bin schön, das Wetter ist schön, die Blumen sind toll... was will man mehr?

Wenn wir nach unseren Spaziergängen wieder zuhause sind, liege ich gerne auf meinem Rücken, strecke alle Viere von mir und liebe es, mir den Bauch kraulen zu lassen.

Auch "Monster" Leo gesellte sich dann hin und wieder zu mir und wir chillten gemeinsam. Ich vermisse ihn sehr (sh. Regenbogenland). Wenn sich dann noch Steffi zu mir auf den Boden gesellt, wird es zwar etwas eng auf dem Teppich, aber auch irrsinnig gemütlich. Ich liebe es sehr, dann von ihr gestreichelt und gekrault zu werden - sie liebt es übrigens auch! :-)

Leo und ich ganz entspannt!
Leo und ich ganz entspannt!